Hormongifte stoppen

Hormongifte wie EDC stoppen und so unsere Gesundheit schützen

Wir sind in unserem Alltag von mehr als 800 Chemikalien umgeben, die in unseren Hormonhaushalt eingreifen. Gefährdet sind besonders Schwangere, Föten, Kinder und Jugendliche. Die EU-Kommission versucht gerade, den Schutz vor diesen Stoffen erheblich zu schwächen. Bedroht ist insbesondere das im europäischen Chemikalienrecht verankerte Vorsorgeprinzip, was uns Menschen vor Gefahren schützen soll.

Wir forden die zuständigen deutschen Minister*innen dazu auf, den Vorschlag der Kommission abzulehnen! Schreiben Sie jetzt an die Bundesregierung und fordern Sie sie auf, in Brüssel ihr Veto einzulegen!

Eine gemeinsame Protestaktion mit: