BUND-Aktionscampus zur Weltklimakonferenz

Während im November in Bonn die Staatschefs bei der Weltklimakonferenz COP23 die Umsetzung des Pariser Abkommens verhandeln, liegen die Schlote und Gruben des rheinischen Kohlereviers nur wenige Kilometer entfernt. Die Bundesregierung präsentiert sich als Klima-Vorreiter – dabei werden die eigenen Klimaschutzziele deutlich verfehlt. Gerade nach dem Ausstieg von Donald Trump aus dem Klimaabkommen reichen warme Worte allein nicht aus. Jetzt müssen mehr denn je Taten folgen: ehrgeiziger Klimaschutz, faire Unterstützung für die armen Länder - und der Ausstieg aus der Kohle!
Am 4. November ruft der BUND in einem breiten Bündnis zu einer Großaktion in Bonn auf. Zusammen mit Tausenden Menschen aus aller Welt fordern wir: Klima retten! Kohle stoppen!

2. bis 5. November in Bonn

Vom Donnerstagabend bis Sonntagnachmittag laden der BUND und Friends of the Earth Sie ein, sich zusammen mit FoE/BUND- Aktiven, Ehren- und Hauptamtlichen auf die COP23-Großaktion am 4. November vorzubereiten. Gleichzeitig wollen wir uns für lokale, regionale und bundesweite öffentliche Aktionen fitmachen.
Im Mittelpunkt des Campus stehen praktische Workshops zu Aktionsformen und -organisation, Animation & Moderation, Choreographie und Aktionsmaterialien. Dazu wird es politische Workshops u.a. zu den Themen Weltklimaverhandlungen, Kohleausstieg, Klimagerechtigkeit und der Energiewende geben. Am Samstag werden wir gemeinsam an der Großaktion zur COP23 teilnehmen.

Jetzt Anmelden!

Zeit: 2. November 17:00 bis 5. November 17:00 Uhr
Ort: Bonn - Königswinter, JUFA Hotel, Bergstraße 115, 53639 Königswinter

Geplantes Programm:
Donnerstag, 2. November: Aktionscampus
ab 16:00 Uhr: Anreise & Willkommen
Abend: come to gether - Einstimmung politisch & aktionistisch

Freitag, 3. November: Aktionscampus
Praktische Aktionsworkshops (Aktionsorganisation, Aktionsmaterialien, Choreographie und Bilder, Animation- und Moderation)
Politische Workshops (Weltklimaverhandlungen, Kohleausstieg, Klimagerechtigkeit und der Energiewende)
Abends: Vorbereitung und Einstimmung Großaktion

Samstag, 4. November: Großaktion & Aktionscampus
Tagsüber: Großaktion in Bonn
Abend: Friends of the Earth - Event

Sonntag, 5. November: Aktionscampus & ggf. weitere Aktion
ab 16:00 Uhr: Abreise

Unterkunft und Verpflegung:
Für die Teilnehmenden des stehen von Donnerstag bis Sonntag Schlafplätze in Mehrbettzimmern im JUFA Hotel Königswinter bereit.
Für eine vegetarische und vegane Verpflegung an allen vier Tagen ist gesorgt.

Anreise & Abreise:
Anreise: Donnerstag 2.11. ab 16:00 Uhr, Abreise Sonntag 5.11. ca. 16:00 Uhr
Nach Absprache können wir 50% der Reisekosten für Individualreisende übernehmen.

Unkostenbeitrag: 25 Euro pro Person
Der Unkostenbeitrag für den Aktionscampus beträgt 25 Euro pro Teilnehmende, unabhängig davon, ob der Teilnehmende eine private Unterkunft organisiert, im JUFA Hotel oder in einer Massenunterkunft (Turnhalle) untergebracht ist.
Nach dem Anmelden erhalten sie ab Anfang September eine seperate Bestätigung in dem wir Sie um die Überweisung des Unkostenbeitrags bitten. Erst mit dem Eingang der Überweisung sind Sie verbindlich für den Aktionscampus angemeldet.

Ich melde mich an!