Werden Sie aktiv für eine bessere Welt!

Aktionen

Hormongifte stoppen

Wir sind in unserem Alltag von mehr als 800 Chemikalien umgeben, die in unseren Hormonhaushalt eingreifen. Gefährdet sind besonders Schwangere, Föten, Kinder und Jugendliche. Die EU-Kommission versucht gerade, den Schutz vor diesen Stoffen erheblich zu schwächen.

Helfen Sie uns dabei, 125,000 Protest-E-Mails zu erreichen.

80.68%

Bisher wurden 100,848 Protest-E-Mails verschickt! Danke!

Aktionen abonnieren